Sicher durch die Nacht.

Sicher durch die Nacht.

Liebe Leserin, Lieber Leser

Wie viele der 4676 Velounfälle vom Jahr 2018 auf ein fehlendes oder schwaches Licht zurückzuführen sind wird nicht explizit vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) erläutert. Das ein gut sichtbares Licht bei der Unfallprävention behilflich ist, kann man sich jedoch einfach herleiten.

Machen Sie den Selbsttest und lassen Sie jemand anderes mit Ihrem Rad fahren. Wie gut erkennen Sie diese Person? Oder wenn Sie vielleicht selbst noch Autofahrer sind. Erkennen Sie Radfahrer mit Anstecklichtern gut? Mir wurde es ganz mulmig im Bauch als ich mal einen Velofahrer, mit dem Auto, erst sehr spät erkennt habe. Seit diesem Moment versetze ich mich oft in mein Gegenüber und denke mir «sieht der mich?».

«Reflektierende Kleidung und Accessoires sowie funktionierende Velolichter reduzieren das Unfallrisiko um die Hälfte.»
Dies schreibt der Verein Pro-Velo in ihrer Kampagne «made visible» welche sich für ein sicheres Velofahren einsetzt.  Ausserdem sparen Sie sich die 40 bis 60 Franken in Falle einer Polizeikontrolle.

Ich hoffe Sie werden jederzeit von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen und wünsche Ihnen eine sichere fahrt.